Biden nach der Wahl

Ein schwacher Hoffnungsträger

MIKE SCHIER

Eigentlich war das Feld bereitet: ein egomanischer Amtsinhaber mit einer farblosen, ständig wechselnden Ministerriege, dazu eine Pandemie mit 233 000 Toten und massiven Auswirkungen auf die Wirtschaft. Besser hätten die Vorzeichen für einen Herausforderer kaum sein können. Deshalb bleib

Mittwoch, 29. Juni 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.