IN KÜRZE

Kurz rügt geimpfte Bürgermeister Flüchtlinge: Wenig Familiennachzug

Österreichs Kanzler Sebastian Kurz hat kein Verständnis für Bürgermeister, die sich bei der Corona-Impfung vorgedrängelt haben. „Es macht mich wütend und zornig“, sagte er der „Kronen Zeitung“. In einigen Bundesländern waren Fälle bekannt geworden, dass übrig gebliebene Impfstoffe nicht an Heimbewoh

Mittwoch, 4. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.