Das Datum

20. Juli 2001: Der G8-Gipfel in Genua wird zum Schauplatz blutiger Straßenschlachten. Ein Demonstrant wird von einem Polizisten erschossen, 500 Protestierende werden verletzt. Das Vorgehen der Sicherheitskräfte löst weltweit Proteste aus.

Artikel 21 von 189
Donnerstag, 29. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.