„Nord Stream 2 hat den Westen gespalten“

INTERVIEW: Alexander Lambsdorff befürchtet trotz der Einigung mit den USA große Schäden für Deutschland

München – Deutschland und die USA steuern auf eine Einigung im Streit um die Gaspipeline Nord Stream 2 zu. Wir sprachen mit dem stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Bundestag, Alexander Graf Lambsdorff.

Herr Lambsdorff, die USA geben ihren Widerstand gegen die Fertigstellung von Nord

Samstag, 31. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.