Abschiedsbesuch bei Putin

Merkels mäßige Russland-Bilanz

MIKE SCHIER

Es ist ein Abschiedsbesuch der besonderen Art: Heute bricht die Kanzlerin ein letztes Mal zu Vladimir Putin auf, ausgerechnet am Jahrestag des Mordanschlags auf Alexej Nawalny, der inzwischen in einem politischen Schauprozess zu Straflager verurteilt wurde. Im Vorfeld ist von schwierige

Freitag, 17. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.