IN KÜRZE

Gericht prüft Breivik-Freilassung Merkel besucht Flutgebiete Fabritius im Amt bestätigt

Ein norwegisches Gericht soll darüber entscheiden, ob der Terrorist Anders Behring Breivik probeweise entlassen wird. Das sagte sein Anwalt Øystein Storrvik der Zeitung „Verdens Gang“. Breivik wurde 2012 für den Mord an 77 Menschen im Osloer Regierungsviertel und auf der Insel Utøya zu 21 Jahren Sic

Samstag, 18. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.