Bundeswehr fliegt Trinkwasser nach Mali

Berlin – Die Bundeswehr muss die etwa 950 deutschen Soldaten der UN-Truppe Minusma im westafrikanischen Mali nun mit Trinkwasser aus Deutschland versorgen. Grund dafür sei, dass bei Kontrollen des abgefüllten Trinkwassers eine erhöhte Konzentration von Bromat (Salz der Bromsäure) festgestellt wurde,

Dienstag, 19. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.