„Europa, Migration und noch was“

Die möglichen Ampel-Partner schweigen zu Gesprächen – wollen aber ein Papier verfassen

München/Berlin – Olaf Scholz war einer der Ersten, der sich auf den Weg machte. Mit dem Lächeln einer Sphinx verließ der Kanzlerkandidat der SPD die Sondierungsgespräche. Er musste los. Wichtige Termine in Washington, noch ist ja die alte Bundesregierung im Amt. Aber Scholz sah so aus, als sei es ga

Samstag, 23. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.