Wo ist Peng Shuai?

China unter schwerem Verdacht

ARMIN GIBIS

Noch ist die Faktenlage undurchsichtig, und es gibt bisher keinen Beweis, dass die chinesische Tennisspielerin Peng Shuai von der Staatsmacht verschleppt worden ist. Allerdings ist dieser Verdacht weder widerlegt, noch gibt es glaubwürdige Nachrichten über den Verbleib der 35-Jährigen.

Dienstag, 5. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.