Italiens banger Blick nach Norden

Das Land staunt über die Lage in Deutschland und Österreich

Rom – Die Rede ist vom „großen Kranken Europas“. So bezeichnete dieser Tage der „Corriere della Sera“ Deutschland und seine Corona-Lage. In Italien wundert man sich, wie sich die Vorzeichen geändert haben. Vor einem Jahr waren es noch italienische Patienten, die in Krankenhäusern jenseits der Alpen

Montag, 6. Dezember 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.