Streit um Bundeswehr-Milliarden

Die SPD will die Union beim Sondervermögen raushalten – Aus der Ampel kommt Gegenwind

Berlin – Das geplante Sondervermögen für die Bundeswehr ist ein Kernelement der von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) ausgerufenen „Zeitenwende“. Doch um die Ausgestaltung der Milliarden-Finanzspritze gibt es Streit – nicht nur zwischen Regierung und Opposition.

Finanzminister Christian Lindner pocht

Samstag, 2. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.