Baerbock weist Diplomaten aus

Nach Todesurteil: Berlin verschärft den Ton gegenüber dem Iran

Berlin – Als Reaktion auf das Todesurteil gegen den Deutsch-Iraner Jamshid Sharmahd hat das Auswärtige Amt zwei iranische Botschaftsangehörige zu unerwünschten Personen erklärt. Sie seien „mit kurzer Frist aufgefordert“ worden, Deutschland zu verlassen, teilte Bundesaußenministerin Annalena Baerbock

Artikel 1 von 171
Donnerstag, 23. März 2023
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.