Familie Rossmy aus Bad Endorf hat einen Mini in Eigenregie zum E-Fahrzeug umgebaut

Freie Fahrt fürs eigene Genie

Nachdem der Mini seit über einem Jahr problemlos läuft, will Reinhard Roßmy als „Sahnehäubchen“ als nächstes den Drehzahlmesser kompatibel zum Elektromotor machen.

Nachdem der Mini seit über einem Jahr problemlos läuft, will Reinhard Roßmy als „Sahnehäubchen“ als nächstes den Drehzahlmesser kompatibel zum Elektromotor machen.

Für was Automobilkonzerne jahrzehntelange Entwicklungsarbeit eines riesigen Expertenteams benötigen, hat Reinhard Roßmy gemeinsam mit seinen Söhnen in wenigen Monaten geschafft – einen herkömmlichen Pkw in ein E-Auto zu verwandeln. Seit Herbst 2015 ist der E-Mini für den Verkehr zugelassen.

VON JOHANNES THOMAE

Bad Endorf – Im Jahr 2019 will BMW eine elektrische Version des Mini Cooper auf den Markt bringen. Zu diesem Zeitpunkt wird der E-Mini von Familie Roßmy bereits seit drei Jahren auf der Straße sein und wohl rund 36000 Kilometer hinter sich haben. Dabei handelt es sich nicht etwa um einen geheimen Pr

Artikel 118 von 223
Samstag, 16. Februar 2019
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.