Reitabteilung des TSV Neubeuern suchte bayerischen meister im Gespannfahren

Ben Hur lässt grüßen

Nur wenn Pferd und Mensch ein Team sind, das sich blind vertraut, kommt man dermaßen rasiermesserscharf um die Hindernisse herum.Fotos Thomae

Nur wenn Pferd und Mensch ein Team sind, das sich blind vertraut, kommt man dermaßen rasiermesserscharf um die Hindernisse herum.Fotos Thomae

Die Reitabteilung des TSV Neubeuern ist mit rund 70 Mitgliedern kein großer Verein, stellt aber jedes Jahr ein beeindruckendes Turnier auf die Beine. In diesem Jahr ein Fahrturnier um die oberbayerische Meisterschaft der Zweispänner und die bayerische Meisterschaft der Vierspänner, dazu noch „normale“ Wettbewerbe mit Einspännern.

Von Johannes Thomae

Neubeuern – Manchmal kann der Erfolg erschrecken. Als Christian Brunner die Liste mit den Nachmeldungen bekommt und sieht, dass sich jetzt 130 Gespanne zum Fahrturnier des TSV Neubeuern angemeldet haben, bleibt ihm für einen Moment die Luft weg. Beim letzten Turnier waren es noch 64 gewesen, auf ein

Dienstag, 14. August 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.