Infoabend zum Sporthallen-Bürgerentscheid

Der Bürgermeister im Monolog

Einer spricht, alle hören zu: Rund 200 Bürger waren zur Infoveranstaltung, zu der die Gemeinde in die Festhalle Hohenaschau eingeladen hatte, gekommen. Foto Weinzierl

Einer spricht, alle hören zu: Rund 200 Bürger waren zur Infoveranstaltung, zu der die Gemeinde in die Festhalle Hohenaschau eingeladen hatte, gekommen. Foto Weinzierl

Mit einem Paukenschlag endete die Infoveranstaltung zur Sporthalle, zu der Bürgermeister Peter Solnar eingeladen hatte. Nicht nur, dass der Rathauschef jegliche Diskussion unterbunden hatte. Er brüskierte die Initiatoren des Bürgerbegehrens auch, indem er eine Podiumsdiskussion ankündigte, ohne mit ihnen gesprochen zu haben.

VON MATHIAS WEINZIERL

Aschau – „Sie ducken sich weg – das ist nicht mutig!“ Ob Aschaus Bürgermeister Peter Solnar, der die Halle mit schnellen Schritten verlassen hatte, im Stimmengewirr der rund 200 Besucher den lauten Kommentar Werner Runtes (CSU) in Richtung Rathauschef mitbekommen hatte, war fraglich. Hatte sich weni

Montag, 22. Juli 2019
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.