Meistens in Tracht und bei jedem Wetter

Beim Säumen auf der Kampenwand: Georg Wörndl in Tracht Hötzeslperger

Beim Säumen auf der Kampenwand: Georg Wörndl in Tracht Hötzeslperger

Georg Wörndl von Schlechtenberg war einer der letzten Säumer in den Chiemgauer Bergen

von Anton Hötzelsperger

Aschau − Das Saumwesen früherer Zeiten mit damals noch anderen Straßen- und Handelsverhältnissen war im Chiemgau weit verbreitet. Am bekanntesten sind die Samer vom Samerberg, die vielfach und in größerer Zahl Salz von Bad Reichenhall, Wein aus Südtirol oder Waren zu den Schiffsleuten an den Inn lie

Mittwoch, 17. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.