Die Zweitwohnungssteuer wird jetzt teurer

Mit der massiven Zweitwohnungssteuererhöhung will die Gemeinde sogenannte „Rollladensiedlungen“ eindämmen und Wohnraum für Einheimische sichern. Foto Schmidt

Mit der massiven Zweitwohnungssteuererhöhung will die Gemeinde sogenannte „Rollladensiedlungen“ eindämmen und Wohnraum für Einheimische sichern. Foto Schmidt

Gemeinderat Oberaudorf stimmt für Erhöhung von zwölf auf 18 Prozent – 400 Wohnungen betroffen

Oberaudorf – Eine massive Erhöhung der Zweitwohnungssteuer beschloss der Oberaudorfer Gemeinderat bei seiner vergangenen Sitzung einstimmig. Befand sich der Steuersatz von zwölf Prozent bisher auf dem Niveau der Nachbargemeinden, erhöht die Kommune nun auf 18 Prozent – sprich um 50 Prozent. Die Einn

Montag, 20. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.