Neues Feuerwehrhaus soll 2022 fertig sein

Bei der Jahresversammlung wurde Fred Schroller für seine 40-jährige aktive Dienstzeit geehrt. Kreisbrandinspektor Martin Gruber, Ehrenkommandant Joachim Buchmann, stellvertretender Kommandant Christian Schmied, Fred Schroller, Kommandant Kilian Hager und Dritter Bürgermeister Sepp Goldmann (von links).Foto Hoffmann

Bei der Jahresversammlung wurde Fred Schroller für seine 40-jährige aktive Dienstzeit geehrt. Kreisbrandinspektor Martin Gruber, Ehrenkommandant Joachim Buchmann, stellvertretender Kommandant Christian Schmied, Fred Schroller, Kommandant Kilian Hager und Dritter Bürgermeister Sepp Goldmann (von links).Foto Hoffmann

Feuerwehr Kiefersfelden lobt Ausweichquartier am Zementwerk – Jahresversammlung

Von Franz Hoffmann

Kiefersfelden – Neues Quartier und neue Jugendliche für die Grundausbildung – auf der 136. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kiefersfelden haben die Floriansjünger das Jahr Revue passieren lassen und gleichzeitig einen Blick in die Zukunft gewagt. Das neue Feuerwehrhaus soll 2022 fertig sein.

Ro

Artikel 81 von 191
Montag, 27. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.