Acht Stunden auf der Suche nach Julia

Sabine Kriechbaumer mit ihren Rettungshunden Amy (rechts) und Toby. Sie halfen bei der Großsuche nach der vermissten Julia im Böhmerwald.Foto Kriechbaumer

Sabine Kriechbaumer mit ihren Rettungshunden Amy (rechts) und Toby. Sie halfen bei der Großsuche nach der vermissten Julia im Böhmerwald.Foto Kriechbaumer

Bad Endorfer Hunderettungsführerin schildert: „Sie hätte überall sein können“

Von Marina Birkhof

Bad Endorf/ Böhmerwald – Ein kleines Mädchen ist am 10. Oktober im Böhmerwald spurlos verschwunden. Eine groß angelegte Vermisstensuche nach der Achtjährigen mündete glücklicherweise in ein Happy End. Mit dabei im unwegsamen Dickicht an der tschechischen Grenze: Sabine Kriechbaumer aus Bad Endorf un

Dienstag, 19. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.