Dexter-Rinder als Landschaftspfleger

Hans und Theresa Tischner mit Annalena und Kathi (vorne, von links) vor dem Unterstand ihrer Dexter-Rinder.Foto Kirchner

Hans und Theresa Tischner mit Annalena und Kathi (vorne, von links) vor dem Unterstand ihrer Dexter-Rinder.Foto Kirchner

Familie Tischner vom Samerberg hält seit drei Jahren eine ungewöhnliche Rasse

Von Elisabeth Kirchner

Samerberg – „Wir leisten mit unseren Rindern die naturverträgliche Umwandlung von Ödland und Brachflächen in landwirtschaftliche Nutzflächen durch Beweidung,“ sagt Hans Tischner vom Samerberg. Seit drei Jahren halten er und seine Familie auf ihrem Hof Dexter-Rinder. Und die irische Rasse sticht sofo

Dienstag, 18. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.