Besorgte Bürger im Rosenheimer Landratsamt: (von links) Helge Holtzer, Wera Ball, Professor. Dr. Edda Weimann, Professor Dr. Peter Weimann, Initiator der Bürgerinitiative „Rettet die Kampenwand“, Lea Weimann, Rainer Auer, Vorsitzender der Kreisgruppe des Bund Naturschutz, Landrat Otto Lederer, Dr. Gertrude Zacherl und Dr. Klaus Lintzmeyer, Schriftführer des Vereins zum Schutz der Bergwelt.Foto Re

Besorgte Bürger im Rosenheimer Landratsamt: (von links) Helge Holtzer, Wera Ball, Professor. Dr. Edda Weimann, Professor Dr. Peter Weimann, Initiator der Bürgerinitiative „Rettet die Kampenwand“, Lea Weimann, Rainer Auer, Vorsitzender der Kreisgruppe des Bund Naturschutz, Landrat Otto Lederer, Dr. Gertrude Zacherl und Dr. Klaus Lintzmeyer, Schriftführer des Vereins zum Schutz der Bergwelt.Foto Re

Landrat nimmt Petition von Initiative gegen den Neubau entgegen

Von Korbinian Sautter

Aschau – Der Streit um den Ausbau der Kampenwandseilbahn entbrennt erneut. Nachdem der Antrag des Betreibers für die neuen Achterkabinen vom Rosenheimer Landratsamt genehmigt wurde, reichte der Bund Naturschutz Klage gegen den Bescheid ein (wir berichteten). Nun schaltete sich die Bürgerinitiative „

Freitag, 19. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.