Laubholzsammelverkauf der Waldbesitzer

Die „Braut“ kostete stolze 2031 Euro

Als stärksten Stamm präsentierten WBV-Vorsitzender Georg Höhensteiger (links) und Geschäftsführer Michael Heffner diese mächtige Eiche. Foto  Fischer

Als stärksten Stamm präsentierten WBV-Vorsitzender Georg Höhensteiger (links) und Geschäftsführer Michael Heffner diese mächtige Eiche. Foto Fischer

Hervorragende Ergebnisse werden derzeit nicht nur bei der Olympiade in Südkorea erzielt, sondern auch bei der Waldbesitzervereinigung (WBV) Rosenheim. Die führte wieder ihren Laubholzsammelverkauf durch und konnte sich über Bestwerte freuen – unter anderem bei der „Braut“, dem teuersten Stamm.

Von Martina Fischer

Schechen – „Wir haben heuer ein Rekordergebnis und dazu noch sehr hohe Qualität,“ war der WBV-Vorsitzende Georg Höhensteiger beim Rundgang durch den Lagerplatz in Marienberg (Gemeinde Schechen) begeistert. Dort informierte die Vereinigung Mitglieder und Interessierte über die Ergebnisse des Laubholz

Samstag, 20. Oktober 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.