Mutter von vier Kindern erstochen

Lebenslang für Frauenmörder von Prien

„Besondere Schwere der Schuld“ bestätigt – Revision des Angeklagten verworfen

Traunstein/Prien – Für den heimtückischen Mord an einer Frau (38) aus Afghanistan vor den Augen ihrer zwei kleineren Söhne, fünf und elf Jahre alt, vor einem Supermarkt in Prien muss ein Asylbewerber (30) aus dem gleichen Land eine lebenslange Freiheitsstrafe verbüßen. Der Bundesgerichtshof (BGH) ve

Mittwoch, 14. November 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.