Corona-Ausbruch: Elf Tote

Im Altenheim St. Peter in Kiefersfelden gab es 44 Bewohner, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Elf davon sind bereits verstorben. Foto Hoffmann

Im Altenheim St. Peter in Kiefersfelden gab es 44 Bewohner, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Elf davon sind bereits verstorben. Foto Hoffmann

44 Infizierte in Kiefersfeldener Altenheim

Von Barbara Forster

Kiefersfelden – Elf Bewohner sind nach einem Corona-Ausbruch im Dezember im Caritas-Altenheim St. Peter in Kiefersfelden mittlerweile verstorben. Wie Michael Fischer, Pressesprecher des Landratsamtes Rosenheim, auf Nachfrage mitteilte, seien insgesamt 44 Personen positiv auf Corona getestet worden (

Freitag, 17. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.