Nach Trennung wieder ausgerastet

Um einer Haftstrafe zu entgehen, war ein 27-Jähriger nach einem Urteil durch das Amtsgericht Rosenheim in Berufung gegangen. Doch die Argumente des gebürtigen Rosenheimers sowie dessen Anwalt konnten das Gericht nicht überzeugen. Foto dpa

Um einer Haftstrafe zu entgehen, war ein 27-Jähriger nach einem Urteil durch das Amtsgericht Rosenheim in Berufung gegangen. Doch die Argumente des gebürtigen Rosenheimers sowie dessen Anwalt konnten das Gericht nicht überzeugen. Foto dpa

27-Jähriger will vor dem Landgericht Traunstein einer Haftstrafe entgehen

Traunstein/Rosenheim – Bei Problemen mit seiner Freundin rastete ein inzwischen 27-Jähriger mehrmals total aus. Weder seine vielen Vorstrafen nach verschiedensten Delikten noch eine offene Bewährung hielten ihn von Straftaten ab. Zuletzt hatte er im April 2020 in Großkarolinenfeld zwei Polizisten be

Dienstag, 3. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.