„Ein sehr leichtgläubiges Opfer“

Nicht nur eine Handvoll US-Dollar, sondern mehrere Millionen sollte eine Landwirtin aus dem Chiemgau für den Transport einer Kiste kassieren. Doch die Frau war Betrügern aufgesessen. Foto dpa

Nicht nur eine Handvoll US-Dollar, sondern mehrere Millionen sollte eine Landwirtin aus dem Chiemgau für den Transport einer Kiste kassieren. Doch die Frau war Betrügern aufgesessen. Foto dpa

Landwirtin verliert durch Betrüger über 250000 Euro – Haftstrafe für Täter

Traunstein – Für den Transfer einer „Kiste mit sieben Millionen Dollar“ von Syrien nach Deutschland machte eine 56-Jährige aus dem Landkreis Traunstein mehr als eine Viertelmillion Euro locker. Eine Bande hatte sie mit einem Erfolgshonorar von erst 20, dann 50 Prozent der Riesensumme geködert. Bisla

Mittwoch, 28. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.