Notruf missbraucht

36-Jähriger hält Polizei auf Trab

Rosenheim – Ein 36-jähriger Rosenheimer hat am Dienstag mehrfach den Polizeinotruf missbraucht. Zunächst behauptete er gegenüber den Beamten, dass „Ausländer“ seinen Geldbeutel gestohlen hätten. Am vermeintlichen Tatort war der Mann, der sich laut Polizei „wirr und mehrfach unverständlich“ geäußert

Dienstag, 19. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.