Marktplatz der Hilfe

Die drei von „InnFactory“: (von links) Maximilian Grassl, Tobias Jonas und Anton Spöck haben, gemeinsam mit fünf anderen IT-Profis, die Cloud-Plattform „Careplace“ entwickelt. Das Bild ist vor der Corona-Krise entstanden.Foto Andreas Jakob

Die drei von „InnFactory“: (von links) Maximilian Grassl, Tobias Jonas und Anton Spöck haben, gemeinsam mit fünf anderen IT-Profis, die Cloud-Plattform „Careplace“ entwickelt. Das Bild ist vor der Corona-Krise entstanden.Foto Andreas Jakob

Rosenheimer Start-up entwickelt Plattform „Careplace“ für ambulante Dienste

Von Ilsabe Weinfurtner

Rosenheim – Es ist der Albtraum der ambulanten Pflege während Corona: Ein Mitarbeiter erkrankt und kann seinen Patienten nicht mehr besuchen. Der Kranke bleibt unversorgt zurück. Vielleicht nur Stunden, vielleicht aber tagelang. Damit es soweit nicht kommen muss, haben Rosenheimer Software-Experten

Artikel 64 von 145
Dienstag, 27. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.