Erfreulich, aber für viele zu spät

Ab Montag ermöglicht auch Bayern das Prinzip „Click & Collect“: Kunden können bei stationären Händlern bestellen und ihre Ware dann vor Ort abholen. Aus Sicht vieler Händler in Rosenheim bietet der Freistaat diese Möglichkeit jedoch schlichtweg zu spät an. Foto dpa

Ab Montag ermöglicht auch Bayern das Prinzip „Click & Collect“: Kunden können bei stationären Händlern bestellen und ihre Ware dann vor Ort abholen. Aus Sicht vieler Händler in Rosenheim bietet der Freistaat diese Möglichkeit jedoch schlichtweg zu spät an. Foto dpa

Ab Montag ist auch in Bayern „Click & Collect“ möglich – Händler kritisieren Freistaat

von Jens Kirschner

Rosenheim – Ab Montag ist es auch in Bayern möglich, seine Waren bei lokalen Händlern per „Click & Collect“ zu kaufen: Kunden bestellen die Ware vor und holen sie – teilweise zu vereinbarten Terminen – vor Ort ab: kontaktlos, versteht sich. Dabei ist das „Click“ nicht in jedem Fall wörtlich zu nehme

Dienstag, 21. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.