Hommage an Siegfried Fischbacher

Stefanie Cuta unterrichtet Englisch und Geografie an einem Münchner Gymnasium. In Rosenheim jedoch begibt sich die Bad Aiblingerin während ihres „Magischen Stadtrundgangs“ auf die Spuren von Siegfried und Roy – Zaubertricks inklusive.

Von Johannes Thomae

Rosenheim – „Es war die verschwundene Spielkarte!“ Diese Antwort, welche Zauberei bei der magischen Stadtführung durch Siegfried Fischbachers Rosenheim wohl am meisten beeindruckte, war eindeutig. Es war die magisch verschwundene „Herz drei“, vor allem aber ihr überraschendes Wiederauftauchen. Am So

Montag, 29. November 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.