Künftiger Schwerpunkt liegt auf wirtschaftlicher Zusammenarbeit

Sie schauten Generalkonsul Nobutaka Maekawa beim Eintrag ins Goldene Buch über die Schulter: (von links) Stimmkreisabgeordneter Klaus Stöttner, Oberbürgermeister Andreas März, Stadtdirektor Michael Keneder und Udo Satzger, Vorsitzender des Fördervereins Städtepartnerschaft Ichikawa-Rosenheim. Foto RE

Sie schauten Generalkonsul Nobutaka Maekawa beim Eintrag ins Goldene Buch über die Schulter: (von links) Stimmkreisabgeordneter Klaus Stöttner, Oberbürgermeister Andreas März, Stadtdirektor Michael Keneder und Udo Satzger, Vorsitzender des Fördervereins Städtepartnerschaft Ichikawa-Rosenheim. Foto RE

Städtepartnerschaft zwischen Rosenheim und Ichikawa durch starkes Band verbunden – Beziehungen „stärker als das Virus“

Rosenheim – Die wirtschaftliche Zusammenarbeit soll künftig einen Schwerpunkt in der Städtepartnerschaft zwischen Rosenheim und Ichikawa bilden. Dafür sprach sich Japans Generalkonsul Nobutaka Maekawa bei seinem Antrittsbesuch bei Oberbürgermeister Andreas März aus.

Eintrag ins
Goldene Buch

Im geme

Montag, 27. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.