Stadtjugendring unterstützt Ukrainer bei Wohnungssuche

Unterstützen die Menschen aus der Ukraine: (von links) Franziska Zimmermann und Lisa Simhofer, beide von der Hotline des Stadtjugendrings, Arina Schaller von „Gemeinsam“, sowie Johannes Merkl, Geschäftsführer des Stadtjugendrings. Foto Heise

Unterstützen die Menschen aus der Ukraine: (von links) Franziska Zimmermann und Lisa Simhofer, beide von der Hotline des Stadtjugendrings, Arina Schaller von „Gemeinsam“, sowie Johannes Merkl, Geschäftsführer des Stadtjugendrings. Foto Heise

Kooperation mit dem Verein „Gemeinsam“ – Betreuung von Kriegsflüchtlingen erfordert Beratung

Rosenheim – Der Stadtjugendring bietet auf der Website „Rosenheimhilft“ ab sofort die Möglichkeit, privaten Wohnraum für geflüchtete Menschen aus der Ukraine anzubieten. Privatpersonen, die eine Unterkunft anbieten wollen, können ein Formular auf der Website www.rosenheimhilft.de ausfüllen. Die Anga

Montag, 23. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.