Der letzte Weg

Der parkähnliche Charakter des Waldkraiburger Waldfriedhofs macht seinen besonderen Charme aus. Das kostet freilich auch Geld, das die Stadt nicht auf die Gebührenzahler umlegen kann. Foto  Archiv/Grundner

Der parkähnliche Charakter des Waldkraiburger Waldfriedhofs macht seinen besonderen Charme aus. Das kostet freilich auch Geld, das die Stadt nicht auf die Gebührenzahler umlegen kann. Foto Archiv/Grundner

434 Menschen haben Angehörige und Freunde im vergangenen Jahr in Waldkraiburg und den anderen Gemeinden betrauert und zu Grabe getragen. 318 Sterbefälle waren in Waldkraiburg zu verzeichnen, 31 in Aschau, sieben in Jettenbach, 64 in Kraiburg und 14 in Taufkirchen.Foto Archiv/hg

Artikel 1 von 192
Dienstag, 17. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.