Noch mehr unter Beobachtung

Für Neuer könnte sich das Theater mit ter Stegen sogar noch auszahlen

München – Ab jetzt steht Manuel Neuer unter Dauerbeobachtung. Nach der Verbal-Attacke von Bayern-Präsident Uli Hoeneß in Richtung DFB und Neuer-Konkurrent Marc-André ter Stegen (27) hat der Kampf um das Tor der Nationalmannschaft eine neue Dimension erreicht. Das bedeutet für den Keeper des FC Bayer

Samstag, 29. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.