Kamada wird zu Salzburgs Schrecken

Drei Treffer bei Frankfurts 4:1-Sieg – Tür zum EL-Achtelfinale steht für die Eintracht weit offen

Frankfurt – Daichi Kamada hat mit einer Galavorstellung und drei blitzsauberen Toren dafür gesorgt, dass Eintracht Frankfurt dem Europa-League-Achtelfinale schon ganz nah ist: Der Japaner zauberte mit dem Fuß und dem Kopf (12./43./53.) – und versüßte beim 4:1 (2:0)-Sieg der Hessen seinem Trainer Adi

Donnerstag, 7. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.