Sieg nach Video-Wirrwarr

2:1 – Bayer fährt nur mit einem dünnen Polster nach Porto

Leverkusen – Zwei ungewöhnliche Treffer bei der Videobeweis-Premiere in der Europa League haben Bayer Leverkusen die Chance auf das Erreichen des Achtelfinales bewahrt. Nach einem Tor mit zweifacher Video-Korrektur von Lucas Alario (29.) und einem Elfmeter-Treffer von Kai Havertz (57.) im zweiten Ve

Artikel 135 von 188
Donnerstag, 30. Juni 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.