Werder frei für den Abstiegskampf

Bremer zeigen auch im Pokal zu wenig und scheiden aus – Frankfurt am Ende zu zehnt

Frankfurt – Werder Bremen kann sich nach einer unglücklichen Niederlage im „Streit-Duell“ des DFB-Pokals voll und ganz auf den Abstiegskampf der Bundesliga konzentrieren. Bei den Pokalexperten von Eintracht Frankfurt verlor der sechsmalige Cup-Sieger das Viertelfinale auch wegen eines Handelfmeters

Donnerstag, 7. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.