„Das Leben macht alles wieder gut“

Der Ex-Dortmunder, der 2017 beim Anschlag auf den BVB-Bus verletzt wurde, denkt auch in Krisenzeiten positiv

Sevilla – Marc Bartra kennt die Schattenseiten des Lebens nur zu gut. Am 11. April 2017 wurde der damalige Dortmunder Opfer des Attentats von Sergej W. (zu 14 Jahren Haft verurteilt, d. Red.) auf den BVB-Bus, Teile der drei Sprengsätze verletzten seinen rechten Arm schwer. Inzwischen kickt der 29-Jä

Samstag, 15. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.