Deutsches Eishockey in Not – Hoffnung auf staatliche Hilfen

DEB-Chef Reindl stellt im Konjunkturpaket „Nachbesserungsbedarf“ fest – Existenzielle Sorgen infolge Corona-Krise

Köln – Der Eishockey-Boom hält auch zwei Jahre nach Olympia-Silber an, herausragende Talente wie Jungstar Tim Stützle drängen in die NHL, der Verband bewirbt sich um die nächste Heim-WM – doch die Corona-Krise bereitet den Puckjägern existenzielle Sorgen. „Wir wissen nicht, wohin die Reise geht“, sa

Donnerstag, 27. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.