Recht auf Vergessen

HEINRICH HEUTE

VON JÖRG HEINRICH

Im Internet wird wieder über das „Recht auf Vergessen“ diskutiert. Dabei geht es darum, dass Google bestimmte Ergebnisse nicht mehr anzeigen darf – weil die Inhalte falsch sind oder für den Betroffenen zu peinlich und zu schädlich. Viele Fans des FC Bayern können

Dienstag, 18. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.