„Verlierer-DNA“ beim HSV?

Hamburg – Daniel Thioune redete gar nicht drumherum. „Wenn man zwei Spiele hintereinander verliert und davor zweimal Unentschieden spielt, ist es eine Krise“, sagte der Trainer vom Hamburger SV. Nach dem Verlust von Platz eins in der Tabelle „werden wir zurecht kritisiert. Das ist völlig normal.“

V

Samstag, 29. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.