IM BLICKPUNKT

Club-WM: Zusätzlicher Wechsel bei Gehirnerschütterungen möglich

Der Fußball-Weltverband FIFA testet bei der Club-WM in Katar (1. bis 11. Februar) zusätzliche Auswechslungen bei tatsächlichen oder vermuteten Gehirnerschütterungen. Bei dem Turnier, an dem auch der FC Bayern teilnimmt, soll jedem Team neben den fünf normal erlaubten Wechseln bei Kopfverletzungen ei

Dienstag, 21. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.