28:29 gegen Ungarn: Gruppensieg verpasst

DHB-TEAM Gegen Spanien geht es schon um alles

Gizeh – Krimi ohne Happy End: Deutschlands Handballer haben durch ein 28:29 (14:15) gegen Ungarn den Gruppensieg bei der WM in Ägypten verpasst und müssen um den angestrebten Einzug ins Viertelfinale bangen. Die DHB-Auswahl geht nach der ersten Niederlage unter Bundestrainer Alfred Gislason mit 2:2

Donnerstag, 5. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.