Der Rebell wird zum Hoffnungsträger

Nach dem Ärger um seinen Ex-Trainer soll Joel Dufter den deutschen Eisschnellläufern bei der WM Erfolge bescheren

Heerenveen – Nach fast fünf Wochen in der Blase von Heerenveen gibt sich Joel Dufter immer noch völlig relaxed. „Es läuft gut, die Stimmung ist gut, ich bin bereit für das Wochenende“, sagte der 25 Jahre alte Inzeller vor der heute beginnenden Eisschnelllauf-WM.

Doch der Schein könnte trügen. Es br

Samstag, 29. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.