Nun offiziell: Mori tritt ab

OLYMPIA OK-Chef von Tokio stolpert über sexistische Äußerungen

Tokio – Als es für Yoshiro Mori keinen anderen Ausweg mehr gab, machte er in einem Anflug von Reue den Weg frei. „Meine unangemessene Aussage hat viel Chaos verursacht“, sagte der 83-Jährige am Freitag in seinen letzten Sekunden als Organisationschef von Olympia 2020 in Tokio: „Ich möchte ab heute a

Mittwoch, 19. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.