Herrsching zwischen Schmerz und Stolz

2:3 – Volleyballer scheitern an Lüneburg

Herrsching – Viel bitterer kann man wahrscheinlich nicht ausscheiden. Wie bereits im Hinspiel verloren die WWK Volleys Herrsching auch das Rückspiel im Playoff-Viertelfinale gegen die SVG Lüneburg knapp mit 2:3 (21:25, 28:26, 22:25, 25:19, 13:15). Nach 132 Minuten tanzten die Lünehünen über das Park

Mittwoch, 26. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.