Talente auf der Flucht

TENNIS Der deutsche Nachwuchs bereitet Sorgen – oft steht steht die Schule den Spielern im Weg

München – Dominik Koepfer – inzwischen haben Tennisfans diesen Namen sehr wahrschlich schon mal gehört. Spätestens nach seinem Halbfinaleinzug beim Turnier in Acapulco Mitte März, als er gegen den späteren Turniersieger Alexander Zverev unterlegen war. Aber auch zuvor rangierte der 26-Jährige bereit

Montag, 17. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.