Boris Johnson: „Das sind keine guten Nachrichten für den Fußball

Der britische Premierminister Boris Johnson hat die Pläne für eine europäische Super League erneut scharf kritisiert. „Das sind keine guten Nachrichten für Fans und auch keine guten Nachrichten für den Fußball in diesem Land“, sagte Johnson am Montag bei einem Besuch in der Grafschaft Gloucestershir

Donnerstag, 19. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.