„Pogacar ist ein Jahrhunderttalent“

Bora-Manager Ralph Denk über den Mann in Gelb, Keldermans Chancen und Sagans Kämpferherz

München – Die 108. Tour de France erlebte eine typische erste Woche. Viel Nervosität, Turbulenzen, Stürze. Die Verschnaufpause am gestrigen Ruhetag kam für viele mehr als willkommen. Das gilt auch für die meisten Fahrer vom Raublinger Rennstall Bora-hansgrohe. Im Gespräch mit unserer Zeitung zog Tea

Dienstag, 27. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.