IN KÜRZE

Auch Fury infiziert – WM-Kampf vertagt? EU ruft zu Boykott der Peking-Spiele auf

Boxen

WBC-Titelträger Tyson Fury (Großbritannien) ist vor seinem WM-Kampf im Schwergewichtsboxen gegen Deontay Wilder (USA) offenbar positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie der TV-Sender ESPN berichtet, wird das für den 24. Juli geplante Duell nach einem Corona-Ausbruch im Fury-Lager womög

Freitag, 19. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.